T 02227 / 920050
Lade Veranstaltungen

Event-Facts

26. - 27.09.20, jeweils 9:00 - 16:30 Uhr
Thomas J. Martens, Dipl.-Sportwiss., Physiotherapeut, Praxismanager und Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)
PhysiotherapeutInnen, GymnastiklehrerInnen
250,00 €
18 Fortbildungspunkte

Verfügbarkeit

Plätze verfügbar

« Alle Veranstaltungen

Medizinische Trainingstherapie bei internistischen und kardiopulmonalen Krankheitsbildern

26. September

€250,00

Medizinische Trainingstherapie bei internistischen und kardiopulmonalen Krankheitsbildern

Neben dem Haltungs- und Bewegungsapparat stellt die Medizinische Trainingstherapie insbesondere  bei internistischen und kardiopulmonalen Krankheitsbildern eine Möglichkeit dar, die allgemeine Belastbarkeit zu erhöhen, Körperwahrnehmung zu verbessern und Sicherheit im Umgang mit physischen Anforderungen wieder zu erlangen. Auf der Basis einer ärztlichen Diagnose der körperlichen Belastbarkeit z.B. durch ein Belastungs-EKG  bzw. entsprechende Untersuchungen wird ein therapeutisches Aufbautraining zur Rekonditionierung mit und ohne Gerät entwickelt.

  • Verbesserung der allgemeinen aeroben Ausdauerleistungsfähigkeit
  • Verbesserung der Kraftfähigkeit
  • Steigerung der Kraftausdauerfähigkeit
  • Optimierung der inter- und intramuskulären Koordination
  • Verbesserung der Flexibilität

Der Einsatz der Medizinischen Trainingstherapie kann therapeutisch im Rahmen der Prävention und Sekundärprävention sowie in der Rehabilitation erfolgen.

Kursziel:
Ziel dieses Kurses ist es, den Teilnehmern Kenntnisse und Fähigkeiten zur Planung und Durchführung einer Medizinischen Trainingstherapie bei internistischen und kardiopulmo-nalen Krankheitsbildern zu vermitteln.

Lernziel:
Aufbauend auf  anatomisch-physiologischen Grundkenntnissen sowie der Trainingslehre können Sie eine medizinische Trainingstherapie im Rahmen der Inneren Medizin sowie Kardiologie und Pneumologie erstellen.

Hintergrund:
Der Einsatz der Trainingstherapie bei internistischen und kardio-pulmonalen Krankheitsbildern erfolgt mit dem Ziel einer Verbesserung der allgemeinen Belastbarkeit im Bereich von Ausdauer, Kraft und Koordination. Darüber hinaus ist die Trainingstherapie auf Grund einer häufig vorliegenden Multimorbidität auch bei orthopädischen, chirurgischen und traumatologischen Krankheitsbildern von Bedeutung.

Lehrplan:

  • Physiologie von Herz und Kreislauf sowie Stoffwechsel
  • Internistische und kardiopulmonale Krankheitsbilder
  • Grundlagen der Trainingstherapie
  • Kardiopulmonales Training
  • Trainingssteuerung

Lehrmaterial:
Sie erhalten ein Skript.

Bitte bringen Sie ein Handtuch und Sportbekleidung mit.

 

Zu diesem Kurs anmelden!

Etwas ist schiefgelaufen. Bitte kontaktiere uns per E-Mail.

Details

Datum:
26. September
Eintritt:
€250,00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

gomedis Physioakademie
Telefon:
02227 / 9 20 05-0

Veranstaltungsort

gomedis Physioakademie
Ottostr. 91 (Gewerbepark Sechtem)
Bornheim-Sechtem, Nordrhein-Westphalen 53332 Deutschland
Telefon:
02227 / 9 20 05-0