News


12.10.2018

Das Land NRW beteiligt sich mit 70% der Ausbildungskosten!

Mit Schreiben vom 13.09.2018 gibt das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes NRW den Einstieg in die Schulgeldfreiheit bekannt. Alle Schülerinnen und Schüler, die sich ab dem 01.09.2018 in einer Ausbildung zur/zum Physiotherapeuten befinden bzw. eine Ausbildung nach diesem Zeitpunkt beginnen erhalten 70% Zuschuss zu den Ausbildungskosten. Die gomedis Physio Akademie wird bis zum 31.10.18 diese Schulkostenerstattung bei der Bezirksregierung in Köln für alle Schüler und Schülerinnen beantragen. Sobald die Kostenübernahme erfolgt, wird bereits zu viel bezahltes Schulgeld verrechnet bzw. zurückerstattet und die Ausbildungsverträge werden entsprechend angepasst.

Wir hoffen, dass durch diese finanzielle Förderung der Zugang zu einer Ausbildung zu dem wirklich spannenden, vielseitigen und interessanten Beruf für viele erleichtert wird.

18.09.2018

Infoveranstaltung zur Physiotherapieausbildung

Regelmäßig bieten wir Dir die Möglichkeit, Dich im persönlichen Gespräch über unsere Physiotherapieausbildung und das Studium zu informieren. Lerne uns – und, bei einer kleinen Hausführung, unsere Physiotherapie-Akademie kennen und überzeuge Dich, dass wir für Dich die beste Wahl sind. Mehr Infomationen findest Du auch hier.

Die nächsten Termine sind:

Samstag, den 26.10.19 um 11:00 Uhr

Samstag, den 16.11.19 um 11:00 Uhr

Samstag, den 07.12.19 um 11:00 Uhr

Samstag, den 04.01.20 um 11:00 Uhr

Bitte melde dich telefonisch oder per mail an! Im  Anschluss an das Informationsgespräch (12:00Uhr) kannst Du auch direkt am Vorstellungsgespräch teilnehmen. Wenn Du diese Gelegenheit nutzen möchtest, bring bitte Deine Bewerbungsunterlagen mit oder sende sie uns im Vorfeld zu. Wir freuen uns auf Dich!

08.07.2018

Tierphysiotherapie/Fachkraft für Tierphysiotherapie

Sowohl für Physiotherapeuten als auch für alle anderen Tierliebhaber bieten wir seit 2018 eine Ausbildung zum Tierphysiotherapeuten/Fachkraft für Tierphysiotherapie an. Es beginnt mit den Modulen für „Hund und Katze“, Dauer 18 Monate (155 Stunden) plus Prüfung. Nach erfolgreichem Abschluss kann das Modul „Pferd“ angeschlossen werden.

Der nächste Kursstart ist am 21.08.2020 (weitere Termine werden in Kürze bekannt gegeben)

Teil 1: 21.-22.08.2020
Anatomie Teil 1 (Fr. 14:30 bis 18:00 Uhr, Sa. 08:30 bis 17:00 Uhr)
Teil 2: wird noch bekannt gegeben
Spezielle Krankheitslehre, Neuroanatomie und Physiologie Teil 1(Sa. und So. 08:30 bis 17:30 Uhr)
Teil 3: wird noch bekannt gegeben
Anatomie Teil 2, Fortbewegung des Hundes, Spezielle Krankheitslehre, Neuroanatomie und Physiologie Teil 2 (Fr. 14:30 bis 18:00 Uhr, Sa. 08:30 bis 17:00 Uhr)
Teil 4: wird noch bekannt gegeben
Ausdrucksverhalten beim Hund, Erste Hilfe, Tellington Touch (Fr. 14:30 bis 18:00 Uhr, Sa. 08:30 bis 17:00 Uhr)
Teil 5: wird noch bekannt gegeben
Fortsetzung Anatomie Teil 2, Fortbewegung des Hundes (Fr. 14:30 bis 18:00 Uhr, Sa. 08:30 bis 17:00 Uhr)
Teil 6: wird noch bekannt gegeben
Untersuchung und allgemeine Befunderhebung, Ganganalyse (Fr. 14:30 bis 18:00 Uhr, Sa. 08:30 bis 17:00 Uhr)
Teil 7: wird noch bekannt gegeben
Spezielle orthopädische und neurologische Untersuchung, Trigger Points (Fr. 14:30 bis 18:00 Uhr, Sa. 08:30 bis 17:00 Uhr)
Teil 8: wird noch bekannt gegeben
Tierphysiotherapie, passive und aktive Techniken, Einsatz der Interventionen bei möglichen Krankheitsbildern (Fr. 14:30 bis 18:00 Uhr, Sa. 08:30 bis 17:00 Uhr)
Teil 9: wird noch bekannt gegeben
Spezielle Techniken: Lymphdrainage, Manuelle Therapie, Schmerzphysiologie und med. Schmerztherapie, Ernährung (Fr. 14:30 bis 18:00 Uhr, Sa. 08:30 bis 17:00 Uhr)
Teil 10: wird noch bekannt gegeben
Tierphysiotherapie Praxistraining, Befund und Behandlungsplanung (Fr. 14:30 bis 18:00 Uhr, Sa. 08:30 bis 17:00 Uhr)
Prüfung: wird noch bekannt gegeben

KOSTEN: für gomedis-Absolventen und gomedis-Schüler 2070,00 € (zahlbar in 18 Monatsraten a` 115,00 €.)
Für externe Physiotherapeuten 2340,00 € zahlbar in 4 Monatsraten a 585,00 €.

Prüfungsgebühr € 250,00

Hier geht´s zur Anmeldung! Sie erhalten einen Ausbildungsvertrag auf dem Postweg.